sound-und-design
  Panflöte
 
"

Du brauchst:

     ·         1 Kunststoff-Isolierrohr mit 13,5 mm Durchmesser  

·         1 Kunststoff-Isolierrohr mit 15 mm Durchmesser  

·         einen Holzstab ca. 35 cm lang, im Durchmesser des Isolierrohrs - besser ein wenig dünner, damit Du es problemlos in die Röhren stecken kannst

·         Knetmasse aus dem Spielwarenladen

·         Heißkleber und eine Klebepistole                                 

·         Karton

·         eine feine Säge

·         Schmirgelpapier unterschiedlicher Körnung

Und so geht´s:

1. Schneide das Isolierrohr in kleine Stücke mit den angegebenen Längen in der Tabelle unten (Spalte "Rohrlänge"). Die Rohre für die tiefen Töne (C, D, E, F) schneidest Du am besten aus dem dickeren Rohr (15mm), für alle anderen nimm das dünnere Rohr. (13,5mm)

2. Entferne nun alle Grate, die beim Absägen entstanden sind und schmirgle die     Kanten oben und unten an den Rohren sehr sorgfältig glatt. Je besser Du das machst, umso besser kannst Du später Dein Instrument spielen.

3. Stelle Dir jetzt einen Abstimmstab her. Hierfür markiere auf dem Holzstab die verschiedenen "Abstimmlängen".

4. Nun füllst Du jedes Rohr von unten her mit so viel Knetmasse auf, dass die Luftsäule genau die richtige Länge erhält. Dazu lässt Du kleine Knetmassekügelchen in das zu stimmende Rohr fallen. Dann drückst Du von innen mit dem Abstimmstab gegen die Knetmasse.

 

5. Wenn Du nun die Tonhöhe mit einem anderen Instrument vergleichst, dann kannst Du Deine Flöte noch genauer abstimmen. Du musst nur die Knetmasse mit dem Abstimmstab ein wenig weiter nach außen drücken, dann wird der Ton tiefer. Wenn Du die Knetmasse von außen stärker in das Rohr hineindrückst, dann wird der Ton höher.

 

6. Lege alle Pfeifen nebeneinander auf ein nach unten gewölbtes Kartonstück: Achte darauf, dass die längste Pfeife auf der rechten und das kürzeste Rohr auf der linken Seite liegt. Nun verbinde die Röhren mit Heißkleber. Wenn dieser getrocknet ist, drehe das Instrument um und klebe auf die gleiche Weise die nach oben gewölbte Seite. Dadurch wird Dein Instrument stabiler.

 
  Heute waren schon 2 Besucher (29 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=